Termine zum 70. Jahrestag der Befreiung

Fast alle Termine der Berliner VVN-BdA e.V. und ihrer Freunde zum  70. Jahrestag der Befreiung 2015:

9. April 15.00 Uhr Saal A der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin

Neue Forschungsergebnisse über die Endphasenverbrechen der Nazis und die Geschichte der KZ Auschwitz und Sonnenburg. Mit Dr. Susanne Willems und Dr.Hans Coppi Organisiert von: Berliner Gesellschaft für Faschismus- und Weltkriegsforschung e.V.

9. April 17.00 Uhr Bötzowstr. Ecke Dietrich-Bonhoeffer-Str.

Öffentl. Ehrung am Straßenschild anlässlich des 70. Jahrestages der Ermordung von Dietrich Bonhoeffer Organisiert von: BO Prenzlauer Berg der Berliner VVN-BdA und Pro Kiez e. V. Bötzowviertel

15. April 14.30 Uhr Seniorenfreizeitstätte Grellstr. 14

Zum 70. Jahrestag der Befreiung: Günter Wehner stellt Schüleraufsätze aus dem Prenzlauer Berg, geschrieben 1945/46, zum Kriegsende und Neubeginn vor Organisiert von: BO Prenzlauer Berg der Berliner VVN-BdA

18. April Abfahrt: 8.00 Uhr Franz-Mehring-Platz, 10243 Berlin (ND-Haus, nahe Ostbahnhof)

Busfahrt zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Ravensbrück/Uckermark Anmeldung: nouvelledune@ riseup.net Organisiert von: Nouvelle Dune in Kooperation mit der Lagergemeinschaft Ravensbrück/Freundeskreis e.V und der Berliner VVN-BdA http://nouvelledune.blogsport.de/

18. April 11.00 – 17.00 Uhr Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg

Infostand beim Tag der Begegnung/Jahrestag der Befreiung des KZ Sachsenhausen Organisiert von: Berliner VVN-BdA

20. April 18.30 Uhr Cafe Sybille, Karl-Marx-Allee 72

antifa jour fixe: “Ich war achtzehn” Gespräch mit Volkmar Harnisch anlässlich des 70. Jahrestages seiner Entlassung aus dem faschistischen Gefängnis Organisiert von: Berliner VVN-BdA

20. April 10.30 Uhr John-Schehr-Str. Ecke Werner-Kube-Str.

Öffentliche Ehrung am Straßenschild anlässlich des 70. Jahrestages der Ermordung des jungen Antifaschisten Werner Kube, der wegen Unterstützung sowjetischer Kriegsgefangener inhaftiert und wenige Tage vor Kriegsende hingerichtet wurde. Organisiert von: BO Prenzlauer Berg der Berliner VVN-BdA

17. -20. April

Veranstaltungen zum 70. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Sachsenhausen, Ravenbrück un der Häftlinge des Todesmarsches im Belower Wald http://www.stiftung-bg.de/

21. April 18.00 Uhr Schloß Hohenschönhausen”, Hauptstr. 44, 13055 Berlin

Gedenken zum 70.Jahrestag der Befreiung von Hohenschönhausen durch die Rote Armee am 21.04.1945 Organisiert von: Förderverein Schloß Hohenschönhausen und Kreisverband der VVN-BdA Weißensee

21. April 14.00 – 17.00 Uhr Treff: S-Bhf Raoul Wallenberg- Str.

Antifaschistischer Rundgang durch Mahrzahn, anschließend Gedenkundgebung am 1. befreiten Haus an der Landsberger Allee 536 u.A. mit Eva Nickel, Berliner VVN.BdA Organisiert von: Asta ASH

22. April 17.00 Uhr Start: Ernst Thälmann Denkmal, Prenzlauer Berg

Zum 70. Jahrestag der Befreiung: Antifaschistische Fahrradtour zu Orten von Widerstand und Naziterror Abschlusskundgebung am Antifa-Mahnmal am Weißen See Organisiert von: North East Antifa (NEA) | www.antifa-nordost.org

23. April 17.00 Uhr Platz des 23. April, Köpenick

70.Jahrestag der Befreiung von Köpenick durch die Rote Armee am 23.04.1945 Organisiert von: VVN-BdA Köpenick e.V.

anschließend ab 18 Uhr Konzert in der Freiheit 15, 12555 Berlin, mit Trio Scho und Karsten Toyke. Es spricht u.A. Gregor Gysi (Eintritt 10,00 Euro, Karten unter VVK-23APRIL@GMX.DE oder 030 65 714 67)

26. April 12.00 bis 14.00 Uhr Alte Zollgarage im ehemaligen Flughafen Tempelhof

Gedenkveranstaltung zum 70.Jahrestag der Befreiung des Flughafens Organisiert von: Förderverein für ein Gedenken an die Naziverbrechen auf dem Tempelhofer Flugfeld e.V.

26. April 16:00 Uhr Treffpunkt: Vor dem Eingang der Schießanlage Schönholz (Bus 155, Hermann-Hesse-Str.)

Rundgang zu den historischen Orten im Park anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung des Lagers der Zwangsarbeiter und -arbeiterinnen in der Schönholzer Heide Organisiert von: Initiative „Schönholzer Heide“ und VVN-BdA Berlin-Pankow e. V. www.heidefilm.blogsport.de

29. April 19.00 Uhr Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72

Ausstellungseröffnung: Moorsoldaten in Norwegen – Myrsoldater i norge 29.04.bis 20.05.2015 tägl.: 11h -20h Organisiert von: Berliner VVN-BdA- Bildungswerk für Friedensarbeit e.V. (www.bildungswerk-friedensarbeit.org) – Röde Kors Krigsmuseum, Narvik (www.Narviksenteret.no)

1. Mai Ab 13.00 Mariannenplatz / Kreuzberg

Infostand auf dem 1. Mai Fest Organisiert von: Berliner VVN-BdA e.V.

2. Mai 10.30 Senefelderstr. 33

Ehrung zum 70. Jahrestag der Ermordung von Otto Schieritz an der Gedenktafel Organisiert von: BO Prenzlauer Berg der Berliner VVN-BdA

2. Mai (Uhrzeit noch unbekannt) Zitadelle Spandau

Einweihung einer Gedenktafel für Wladimir Gall (1919-2011), der als Parlamentär der Roten Armee die kampflose Übergabe der Festung Spandau erreichte und damit zahlreichen Spandauern das Leben rettete. Er ist Ehrenbürger von Spandau Organisiert von: Bezirksamt Spandau

2. Mai 12.00 Uhr Schönhauser Allee, S-Bahnbrücke

Ehrung mit Blumen an den fünf Bronzereliefs auf der B-Bahnbrücke Schönhauser Allee mit dem viersprachigen Text: „alle, die ihr hier vorübergeht, erweist jenen die ehre, die gefallen sind, damit ihr leben könnt“ Organisiert von: BO Prenzlauer Berg der Berliner VVN-BdA und VVN-BdA Pankow e.V

2. Mai 14.00 Kreuzberg/ Methfesselstraße 42

Neue Gedenktafel für Wolfgang Szepanski, Widerstandskämpfer und Sachsenhausen-Häftling (die alte wurde von Unbekannten zerstört) Organisiert von: Aktives Museum, Berliner VVN-VdA

2. Mai/ 3.Mai Ab 15.00 Uhr Schulenburgring 2, Tempelhof

Gedenkprogramm „70 Jahre Frieden in Berlin“, anlässlich der am 2. Mai im Haus Schulenburgring 2 vollzogenen Kapitulation der faschistischen Truppen Berlins, beginnend mit einem Straßenkonzert der Gruppe Klezmorim Sennomaj Organisiert von: Initative Schulenburgring 2 https://sites.google.com/site/schulenburgring2/veranstaltungen

6.Mai 19.00 Uhr DGB- Haus, Wilhelm-Leuschner-Saal, 10787 Berlin, Keithstraße 1-3 (U-Bahnhof Wittenbergplatz)

Vergessene NS-Opfer: Anerkennung der ehemaliger sowjetischer Kriegsgefangener als NS-Opfer ! Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten Organisiert von: KONTAKTE-KOHTAKTbI e.V., Verein für Kontakte zu Ländern der ehemaligen Sowjetunion

7. Mai 18.00 Uhr Rathaus Steglitz, Schlossstraße 37, 12163 Berlin

Abend der Begegnung anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung, mit ehemaligen Häftlingen des KZ-Außenlagers Organisiert von: Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V.

8.Mai 10:30 Uhr Wismarer Str. an der Eugen-Kleine-Brücke

Gedenkfeier an der “Säule der Gefangenen” Organisiert von: Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V.

8.Mai 12.30 »Denkmal des polnischen Soldaten und des deutschen Antifaschisten« im Volkspark Friedrichshain

Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung Organisiert von: Polnische Botschaft, Berliner VVN-BdA nimmt zusammen mit polnischen Veteran_innen teil

8. Mai 16.30 Uhr Hermann-Ehlers-Platz (Rathaus Stegliz)

Kundgebung zur Befreiung an der Stele für den erhängten Deserteur Organisiert von: Berliner VVN-BdA im Initiativkreis 8. Mai 1945/2015 in Steglitz-Zehlendorf

8. Mai Ab 10.00 Uhr Deutsch-russisches Museum in Karlshorst (ehemals Kapitulationsmuseum)

Museumsfest zur Befreiung, Infostand der VVN-BdA Lichtenberg www.museum-karlshorst.de

8.Mai 16.00 Petersburger Straße 86-90 (an der Gedenktafel), Berlin-Friedrichshain

Gedenken für Nikolai E. Bersarin und den 70. Jahrestag der Befreiung Organisiert von: VVN-BdA Friedrichshain-Kreuzberg-Mitte gemeinsam mit BVV und Bezirksamt

8. Mai 16:00 Uhr Treffpunkt: S Bhf. Buch

Antifaschistische Kundgebung zur Befreiung Buchs www.pankow.vvn-bda.de danach: 17:00 Uhr Sowjetisches Ehrenmal Buch Befreiungs-Gedenken in Buch

8.Mai 11.00 Uhr Gedenktafel an der ehemaligen Stadtkommandantur Alt-Friedrichsfelde 1/ Ecke Rosenfelder Straße, 10315 Berlin

Gedenken an den 1. Stadtkommandanten Berlins nach der Befreiung vom Faschismus, Nikolai E. Bersarin Organisiert von: VVN-BdA Lichtenberg

8.Mai 15.00 Uhr Deutsch-Russisches Museum (Am Panzer) Zwieseler Straße 4, 10318 Berlin

Gedenken zum 70. Jahrestag der Befreiung am Panzer-Denkmal mit Blumen Organisiert von: VVN-BdA Lichtenberg

8. Mai 10.00 Uhr Ostseeplatz

Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Befreiung mit Ansprachen und Blumenablage, Gedenkstätte für den gefallenen Rotarmisten auf dem Organisiert von: BO Prenzlauer Berg der Berliner VVN-BdA

8.Mai 10.00 Uhr Russischer Friedhof, Berlin-Tegel, Wittestraße 37, 13509 Berlin

Ehrung mit roten Nelken an den Gräbern sowjetischer Soldaten und der Kinder von sowjetischen Zwangsarbeiterinnen auf dem russischen Friedhof Organisiert von: VVN-VdA Gruppe Reinickendorf

8. Mai 18 Uhr Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park (Statue Mutter Heimat)

Zentrale Kundgebung der Berliner VVN-BdA zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus. Es reden Axel Holz, Bundesvorsitzender der VVN-BdA und Abgesandte der Botschaften der Russ. Föderation, Belarus und Ukraine (angefragt), Chor des Erich-Fried-Gymnasiums Organisiert von: Berliner VVN-BdA und BdA Treptow e.V.

9.Mai 14.00 Uhr Sowjetisches Ehrenmal an der Straße des 17. Juni

Der Historiker Götz Aly schlägt vor, dass sich möglichst viele Berlinerinnen und Berliner am sowjetischen Ehrenmal nahe dem Brandenburger Tor treffen und dort Blumen niederlegen http://www.berlin-feiert-die-befreiung.de

9. Mai 10.00 Uhr/11.30 Uhr Kranzniederlegung Parkfriedhof Marzahn Gedenkstätte an der Brodauer Straße Organisiert von: BVV- Mahrzahn Hellersdorf/ VVN-BdA

9. Mai 11.30 Antifaschistische Fahrradtour zum Museum Karlshorst Treffpunkt für Mahrzahn: Mahnmal für das “Arbeitserziehungslager Wuhlheide” (S-Bhf. Raoul-Wallenberg-Straße) Für Lichtenberg: Frankfurter Allee/Gürtelstraße (S-Bhf. Frankfurter Allee) 14:00 Uhr – Führung im Deutsch-Russischem Museum Karlshorst, Zwieseler Straße 4 Organisiert von: Antifa Hohenschönhausen, (www.ah.antifa.de // FB > Antifa Infoportal Lichtenberg)

9. Mai (Tag des Sieges) 11-22.00 Parkplatz am Rosengarten, Puschkinallee, gegenüber dem Eingang zum Ehrenmal Treptow Park

9. Mai – Tag des Sieges über den deutschen Faschismus: Wer nicht feiert, hat verloren! Volksfest zum 70. Jahrestag des Sieges über den deutschen Faschismus, mit Musik und Kultur auf der Bühne, Zeitzeuginnen, Ausstellungen, russischer Küche, Grill, Kaffee und Kuchen, Kwas, Bier und Wodka für die Großen, Hüpfburg und Spielen für die Kleinen sowie Informations- und Bücherständen, Führungen zum Sowjetischen Ehrenmal. Organisiert von: BO 8. Mai der Berliner VVN-BdA, Antifaschistische Initiative Moabit (AIM), Autonome Antifa Berlin (A2B), Für eine linke Strömung(FelS), Organisiert in der Interventionistischen Linken (IL), Kollektiv Zielona Gora e.V. http://neuntermai.vvn-bda.de/

25. Mai 2015 14 Uhr Treffpunkt am Denkmal Golßener Straße

Führung zu Zwangsarbeit und Kriegsproduktion auf dem Tempelhofer Feld Organisiert von: Förderverein für ein Gedenken an die Naziverbrechen auf dem Tempelhofer Flugfeld e.V.